obect-Tag in WordPress mu

 

Nachdem Susanne in unsere mu Blogs youtube- und andere Videos einbauen will, brauchen wir nun endlich eine Lösung (ohne extra Plugins). Beim Stöbern im mu-Forum bin ich dann auch recht schnell auf diesen Artikel mit folgender Lösung gestoßen:


open wp-includes/kses.php

At the begining on the file, you should have something like :

// You can override this in your my-hacks.php file
if (!CUSTOM_TAGS) {
$allowedposttags = array (

I added those line(below) and I'm able to post content from google and youtube.

'embed' => array (
'style' => array (),
'type' => array (),
'id' => array (),
'height' => array (),
'width' => array (),
'src' => array ()),
'object' => array (
'height' => array (),
'width' => array ()),
'param' => array (
'name' => array (),
'value' => array ()),

Angeblich kann mensch das nun noch in die (deprecated) my-hacks.php schreiben… Muss ich mal testen

 

Verfasst von nico am Mittwoch, 08. August 2008 | Keine Kommentare

Kategorie: blogs,wordpress-mu

Blogs in der Politik

 

Mit dem Thema Weblogs als Mittel der politischen Kommunikation beschäftigen sich die Wissenschaftlichen Dienste des Bundestags. Ein zweiseitiger Artikel fasst die wesentlichen Erkenntnisse zusammen, nachdem ich ihn aber noch nicht gelesen hab, kann ich über den Inhalt noch nix sinnvolles sagen ;).

 

Verfasst von nico am Donnerstag, 07. Juli 2007 | Keine Kommentare

Kategorie: blogs,nur zur info

Domain-Hosting mit mu WordPress

 

Sodala, nach langwierigen Tests koennen wir nun auch verschiedene Domains im mu-wordpress hosten. Folgende Schritte sind noetig:

1. DNS-Record anlegen

2. Domain fuer den Server konfigurieren – Falls der Blog auf www.domain.tld laeuft, domain.tld verwenden

3. Das htdocs Verzeichnis durch einen Symlink auf das htdocs-Verzeichnis unter blogs.netzbegruenung.de ersetzen

4. Blog in WordPress anlegen und die 4 Vorkommen der Domain entsprechend anpassen. Pfad muss auf / stehen, Permalink-Konfiguration loeschen.

5. Mit phpmyadmin einen neuen Eintrag in der Tabelle wp_site anlegen Path auf /

6. insert into wp_sitemeta (site_id, meta_key, meta_value) SELECT x, meta_key, meta_value FROM wp_sitemeta WHERE site_id = 1 ausfuehren und x durch die ID aus wp_site ersetzen

7. In der Tabelle wp_blogs site_id (aus vorherigem Schritt) und domain anpassen

8. In der Tabelle wp_xx_options die Domain entsprechend ändern.

Das war’s auch schon!

 

Verfasst von nico am Freitag, 04. April 2007 | Keine Kommentare

Kategorie: blogs,howto

Blog-Registrierung/-signup deaktiviert

 

Nachdem Blogs von uns selbst eingerichtet werden sollen, hab ich die Einrichtung neuer Blogs deaktiviert. Dazu hab ich unter wp-content/mu-plugins die Datei signup-restrictions.php angelegt.

<?php
/*
Plugin Name: New Blog Restrictions
Plugin Author: Nico Ach
Author URI: http://www.netzbegruenung.de
Description: Restricts new blog creations on WordPress MU.
*/

function nb_restrict_check() {
switch ($_POST[’signup_for‘]) {
case ‚blog‘:
get_header();
echo ‚<div id=“content“ class=“widecolumn“>‘;
_e(‚Sorry, we are not accepting new blogs. Your new username has not been created. Please go back and select „Just a username, please.“ instead. Thank you.‘);
echo ‚</div>‘;
get_footer();
die();
break;

}
}

add_action(’signup_header‘, ’nb_restrict_check‘);

?>

anschließend noch in der wp-signup.php den entsprechenden Radio-Button fuer „Blog erstellen“ auskommentieren und checked=“checked“ beim User-Radi-Button einfuegen. Fertig.

 

Verfasst von nico am Freitag, 04. April 2007 | Keine Kommentare

Kategorie: blogs,howto

Verband gibt Ratschläge für Unternehmens-Weblogs

 

Heut stand auf heise-online ein interessanter Artikel zum Thema Unternehmens-Webblogs. Der Bundesverbands Digitale Wirtschaft hat dazu einen kostenlosen Leitfaden herausgegeben. Darin geht es speziell um die Haftungsfrage im Hinblick auf den Konflikt zwischen Meinungs- und Pressefreiheit und dem (Unternehmens-) Persönlichkeitsrecht. Könnte für uns durchaus auch was hergeben…. Werd ihn mir mal durchlesen…

 

Verfasst von nico am Donnerstag, 03. März 2007 | Keine Kommentare

Kategorie: blogs

WordPress (Themes) übersetzen…

 

Nachdem die meisten Themes für WordPress auf Englisch sind, kommen wir um eine Übersetzung nicht drumrum. Früher musste man den Quelltext ändern, heute erleichtern Tools wie gettext die Arbeit. Zumindest in der Theorie… weiter…

 

Verfasst von nico am Donnerstag, 03. März 2007 | Keine Kommentare

Kategorie: blogs